Dynamo Dresden. (Ex)Capo. Last Statement. Upright.

Ein Capo steigt von ’seinem’ Stadionpodest. Letztmalig. Vorab angekündigt. Geschichte. Fußballerische. Ja, untersteller Personenkult? Nein, dahingehend gewisse Ahnungslosigkeit. Geschichte(n) gibt es. Rasenballsportliche. Begleitet auf den Stadionrängen. Und darüber hinaus. Fußballkulturgeschichte. Für die, die dabei waren. Schon damals. Seit 18 Jahren. Oder noch früher. Memories?

Zeitdokumente. Von gestern. Für morgen? Und fernerhin? Ein Capo geht. Nur ein Capo? –

[myDresden, YouTube.com, 4. Dezember 2017]

[myDresden, YouTube.com, 3. Dezember 2017]

Ja, ein Capo geht. Lediglich von seinem – wie auch immer gearteten – Vorsängerpodest herab. Da geht niemand ganz. Irgendwie. Und Stefan Lehmann schon gar nicht.

[Rudolf-Harbig-Stadion, 3. Dezember 2017 – Foto: bultras.net]
Noch einmal: Chapeau, Lehmi!

See you …

***

***

K-Block Dynamo. Only time is progressing?

Im Frühherbst anno 2011 war das Banner über dem K-Block im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion (RHS) 70 x 30 Meter groß …

[RHS, 26. September 2011]
Gut sechs Jahre später bilde sich die Betrachterin oder der Betrachter selbst eine Meinung, in mancherlei Hinsicht …

[RHS, 20. November 2017]
[RHS, 20. November 2017]
[RHS, 20. November 2017 – Alle Fotos: O.M.]

[TAR09DD, YouTube.com, 20. November 2017]

“(…) Am Montagabend ließ sich der Dynamo-K-Block noch für seine Choreografie samt Pyrotechnik feiern, für vier Beteiligte hat sie jedoch ein Nachspiel. Wie die Polizei mitteilte, wurden vier junge Männer identifiziert, die Pyrotechnik abgebrannt hatten. Die Männer im Alter zwischen 27 und 35 Jahren müssen sich jetzt wegen eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz verantworten“ [sportbuzzer.de, 21. November 2017].

“Die Freiheit der Kunst ist keineswegs die Kunst der Freiheit“ [Max Bodzin].

***

Dynamo Dresden. (Ex)Capo: “Es war mir eine große Ehre“

Stefan ’Lehmi’ Lehmann. Braucht als Person und quasi Institution eigentlich niemandem vorgestellt werden.

[Rudolf-Harbig-Stadion, März 2015 – Foto: dehli-news.de]
Und er spricht für sich selbst. Bevor er geht.

[elbkaida.tv | ultras-dynamo.de, YouTube.com, 27. Oktober 2017]

See you …?

… und nicht nur Post Scriptum: Chapeau!

***

***

***

(…) Stefan “Lehmi“ Lehmann von den Ultras Dynamo ist seit Ende der Neunziger Jahre Hauptvorsänger der Dynamo-Fans. Am Sonntag [3. Dezember] wird “Lehmi“ ein letztes Mal den K-Block dirigieren. Dies kündigte der Capo Ende Oktober 2017 in einer Videobotschaft an (…) Der Verein dankte ihm bereits auf der eigenen Webseite für das jahrelange Engagement. Am Sonntag wird in der offiziellen Stadionzeitung des Vereins, dem Kreisel, ein großes Interview mit “Lehmi“ und seinem Nachfolger “Supp“ zu lesen sein (…) [faszination-fankurve.de, 1. Dezember 2017].

***

***

***

Dynamo Dresden. Böhmermann. Niveau?

Schweigen kann eine Sehnsucht sein. Unerfüllt. Öfter als zuweilen.

SZ_Saechsische_Zeitung_16_10_17_Boehmermann_1

… was das Licht am Fahrrad nun auch nicht gerade niveauvoller leuchten lässt …

RHS_14_10_17_UD
[Rudolf-Harbig-Stadion, 14. Oktober 2017 – Foto: ultras-dynamo.de]
SZ_Saechsische_Zeitung_16_10_17_Boehmermann_2
[Sächsische Zeitung, 16. Oktober 2017 – Faksimiles: O.M.]
Dabei war doch anno dazumal schon wohlfein prononciert worden …

twitter_7_10_17

Jens Umbreit, you just made my day.

***

Post Scriptum – Und das aktuelle Twitter-Profil von J.B. fragt schon gar nicht mehr nach einem Warum. Warum auch?

twitter_17_10_17_boehmermann_p
[“Der ist so … berechenbar“ (F.M.,16. Oktober 2017)]

“Oberflächliches Gerede lässt sich bei gebildeten Menschen nur schwer ertragen, denn sie wissen, dass sie häufiger schweigen sollten“ (Thomas Holtbernd).

Wie dem auch sei …

twitter_03_01_15_1850

***

***

Und ein – nötiges? – Post Post Scriptum

“Die Unendlichkeit ist rund“ (Peter Rudl).

twitter_21_10_17
[Screenshots Twitter: O.M.]
***

Post Post Post Scriptum, without comment …

Ennobled by n-tv: Pyro is not a crime

Der Fußballsport und die Begeisterung seiner Anhänger jeder Provenienz – unendliche Weiten. Wir haben Dinge gesehen … Mitunter rauchblinkend von den Stadionrängen beleuchtet. So vor sich hin fackelnd von einigen verteufelt. Und nicht nur monetär geahndet durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB). Vormals.

Bis es sich begab, die Augen geöffnet zu bekommen, die Anmut des Augenblicks erkennend.

n-tv.app.03_10_17

Kein Gelaber mehr. Emotionen sprechen. Endlich Tatsachen. Nachdrücklich. Mit Macht des Bildes.

n-tv_03_10_17
(Screenshots n-tv: O.M.)

Es ist an der Zeit. Auch nt-tv Der Nachrichtensender kämpft. Für die Freiheit der Stadionkurven? Was sonst?

Doppelmoral, die

Wortart: Substantiv, feminin

Worttrennung: Dop|pell|mo|ral

Bedeutungsübersicht: verschiedene Grundsätze gelten lassende, zweierlei Maßstäbe anlegende Moral

[aus: duden.de]

Werte Kolleginnen und Kollegen von nt-tv, sollten wir reden?

1 2 3 4 5 27