Stadionfans.de goes Archive.org?

Aus vormals Ultras.ws wurde Stadionfans.de. Damals.

Und nun? Gut zwei Jahre später – nach dem quasi Startup von Ultras.ws als Stadionfans.de? Ende Gelände? Bald offline? Down?

(stadionfans.de, 30. Dezember 2017 – Screenshot: O.M.)

Auf eine dahingehende Hinterfragung erklärte der Betreiber von stadionfans.de freundlich: “Jupp, diesmal endgültig. Vielleicht. Mal schauen“.

Einer freundlichen Nachfrage, ob “vielleicht“ diesbezüglich zitierfähig sei, folgte ein lakonisches “sicher“.

Trotz alledem, wer weiß, es war nicht alles schlecht – “In der Tat“ (Teal’c).

Ultras? Stadionfans? No Future?

***

– Post Scriptum –

(stadionfans.de, 2. Januar 2018 – Screenshot: O.M.)

– Post Post Scriptum –

(stadionfans.de, 4. Februar 2018 – Screenshot: O.M.)

“… bis auf Weiteres …“?

Publikative.org goes Archive.org

Früher. Da gab es NPD-Blog. Und es gab redok. Also, einmal holzschnittartig überregional betrachtet. Virtuell. Rückblickend. Die Älteren werden sich erinnern.

Aus NPD-Blog wurde Publikative. Nach Jahren der Berichte und Recherchen rund um das rechtsextreme Milieu im weitesten Sinne stellte redok fürderhin dann seine Tätigkeit ein. Irgendwie. Endstation Archive.org. Publikative blieb. Und das nicht gerade kurze Zeit. Bis jetzt.

publikative_23_1_16
(Screenshot: O.M.)

Wenn Patrick Gensing nun in seinem Publikative-Goodbye zwischenzeitlich früheres resümierend anmerkt, “die Geschichten“ wären “auserzählt“ gewesen, dann sei à jour Widerspruch erlaubt. Und das weißt Du auch, lieber Patrick. Irgendwie. Vielleicht. Aber sei’s drum. The Times They Are a-Changin’ …

twitter_25_1_16
(Twitter, 25. Januar, 06:20 Uhr – Screenshot: O.M.)

“Den Twitter- und Facebook-Kanal werden wir aber sicherlich noch nutzen, um weiterhin hemmungslos auf unsere journalistischen Werke hinzuweisen“ (Publikative.org).

Wohlan denn. Frei nach Matrix Revolutions hat alles, was ein Ende hat, auch einen Anfang. Venceremos.

“Los werdet ihr uns natürlich dennoch nicht! Wie Patrick werde ich weiterhin für andere Medien über die extreme Rechte berichten …“ (Felix M. Steiner, Publikative.org, 23. Januar 2016).