Never give up? Leiser Bautz’ner …

twitter_17_09_16_1204

Lauter Bautz’ner – (…) Über sieben Jahre habe ich mit meinen Texten versucht, der Stadt Impulse für eine lebenswerte Kommune mitzugeben. Hab Bilder für die Spreestadt entworfen, die Museum, Bibliothek, Schule und Rathaus gleichsam in die Verantwortung für ein tolerantes Miteinander nehmen. Einfach waren meine Antworten nie. Die Stadt sucht nun aber genau nach diese einfachen Antworten. Und bekommt sie, rassistisch.

Nach diesen Jahren will und kann ich einfach nicht mehr gegen diesen historischen Akt institutioneller Torheit anschreiben (…)

[“Alles Gute, Bautzen“, Veselin Popovic, lauterbautzner.eu, 16. September 2016]

twitter_16_09_16_1144
(Screenshots Twitter: O.M.)

Nur Bautz’ner Senf?

Clausnitz? Als wäre es nicht vorvorgestern gewesen. Erst ein sächsischer Bürgermeister großer Politik, Michael Funke. Dann Uwe Reißmann, ein Polizeipräsident in Sachsen.

bz_spiegel_20_2_x

bz_spiegel_20_2_xx

bz_spiegel_20_2_xxx
(SPIEGEL-ONLINE-App – Screenshots: O.M.)

Und gestern? Nach Clausnitz? Deutschbundesweit – war da was? Nicht erst vorvorgestern. Vorgestern. Gestern. Heute? Morgen? Übermorgen? Gestern war Bautzen.

bz_mdr_21_2
(MDR-Nachrichten-App, 21. Februar, 13:43 Uhr – Screenshot: O.M.)

Kurze Zeit später hieß es an derselben Stelle beim MDR dann: “Asylunterkunft in Brand gesteckt – Schaulustige jubeln“. Erste Ermittlungsergebnisse der Polizei? Die Frage steht im Raum. Vorerst.

Wie auch folgendes bleibt. Beispielsweise. Nach Bautzen. Fürs Erste.

bz_twitter_21_02_16_01
(Twitter, 21. Februar, 11:53 Uhr)

Und weiteres bleibt stehen. Exemplarisch. Nach Bautzen, Clausnitz. Sowie vordem. In Sachsen. Aber nicht allein nur dort. Wenn die Sache als solche nicht so ernst wäre …

twitter_21_02_16_03

twitter_21_02_16_04

twitter_21_02_16_06

twitter_21_02_16_07

twitter_21_02_16_08

twitter_21_02_16_09

twitter_21_02_16_10

twitter_21_02_16_12

twitter_21_02_16_13

twitter_21_02_16_14

twitter_21_02_16_15

twitter_21_02_16_16

twitter_21_02_16_17

twitter_21_02_16_18

twitter_21_02_16_19

twitter_21_02_16_20

twitter_21_02_16_21

twitter_21_02_16_22

twitter_21_02_16_23

twitter_21_02_16_24

twitter_21_02_16_25

twitter_21_02_16_26

twitter_21_02_16_27

twitter_21_02_16_02

twitter_21_02_16_11
(Screenshots Twitter – O.M.)

“… Warum soll man die vielen christlichen, sozialen, freien, alternativen oder ökologischen Demokraten, die schon morgen wieder anders könnten, nicht Nazis nennen? …“ (’von konkret’, in: konkret, 2/2016).