Frank Dehlis ist tot.

Mensch, Frank. Mei’ Gudster. Alter. Naja, eher Old School. Einer der besten Kerle ever. Was machst du denn für Sachen?

Gibt’s den “Kleinen Dicken“, den jährlichen Dynamo-Wochenkalender, nun wirklich nie wieder als Neuauflage in meinem Briefkasten? Keine gemeinsamen Auswärtsfahrten mehr zu Dynamo-Auftritten in der Ferne? Vorbei das schnelle Käffchen im Rudolf-Harbig-Stadion? Nie wieder launige Kurzkommentare zu irgendwelchen Äußerungen meinerseits? Und was soll aus Hiddensee werden? Ohne dich.

Seit 1995 kennen wir uns. Muss ich da jetzt ’kannten’ in meinen Wortschatz aufnehmen? Nein, lieber Frank, so einfach mache ich dir das nicht. Hier ist immer ein Platz frei. Für dich. Egal, wo du jetzt gerade bist.

FD_05_2008_RHS
(Rudolf-Harbig-Stadion, Mai 2008 – Foto: O.M.)

“… Die SG Dynamo Dresden trauert um Frank Dehlis. Der Fotograf ist am Mittwoch [2. August] im Alter von 45 Jahren verstorben …“ (dynamo-dresden.de, 6. August 2017).

Frank, wir sehen uns. Im Herzen sowieso. Machs gut, Alter, ja?

dn_gruss
(Faksimile: O.M.)

***

FD_Millerntor_twitter_7_8_17
(Millerntor-Stadion, 7. August – Screenshot Twitter: O.M.)

***

FD_UD_18_8_17
(Screenshot ultras-dynamo.de: O.M.)

***

FD_SaeZ_19_8_17
(Sächsische Zeitung, 19. August – Faksimile: O.M.)

***

FD_RHS_19_8_17_bultras
(Rudolf-Harbig-Stadion, 19. August – Foto: bultras.net)