Leipzig, Linke, Pyrotechnik – Dresdner MoPo sieht rot

Am 18. März dieses Jahres lief eine übersichtliche Gruppe von Rechtsextremisten unter Führung von Christian Worch durch Leipziger Gefilde. Mehr oder weniger zügig. Begleitet und widerständlerisch gestört von bedeutend mehr Gegendemonstranten. So weit, so Geschichte? – #Le1803 ein Tag in Leipzig … [Jürgen Kasek, Leipziger Internet Zeitung, 20. März 2017 (Nachschiebsel)].

Ein Demonstrationstag hat geringstenfalls 24 Stunden (Volxweisheit). Und ein Bild sagt mehr als tausend Worte (Fred R. Barnard). Die Dresdner Morgenpost (tag24.de) weiß das. Genau. Oder auch nicht …

twitter_18_03_17_tag24

twitter_18_03_17_1954

twitter_18_03_17_2000

twitter_18_03_17_2007
(Screenshots Twitter: O.M.)

… jedenfalls: Gute Besserung, Tag24!

tag24_18_03_17

tag24_18_03_17_x
(Auf Ampelrot anspielend? Oder abendlich relativiert? – Screenshots: O.M.)

MedienScreen # 159 [Dynamo Dresden – Auswärts daheeme]

[Fundstück] “Lügenpresse-Kampagne gegen Dynamo Dresden aufgedeckt!“, spuckelch.wordpress.com, 11. März 2017 –

Wer geglaubt hat, die SGD sei nicht mehr die Zielscheibe von Medienkampagnen und Verleumdungen, muss sich jetzt leider eines Besseren belehren lassen. Das Kicker Sportmagazin versucht auf eine ganz perfide Art Dynamofans schlecht zu machen. Doch die Statistik-Praktikanten dieses sogenannten Fachblattes haben die Rechnung ohne den Spuckelch gemacht.

Die Lügenpresslinge behauptet allen Ernstes, die Mannschaft sei auswärts stärker, als daheim (…) Denkt mal nach! Hier liegt nämlich der entscheidende Fehler in eurem System, liebe Schreiberlinge von der Fußballsystempresse. Denn:

Dynamo. Dresden. Hat. Gar. Keine. Auswärtsspiele PUNKT Ausrufezeichen Ausrufezeichen

Falls es jemanden noch nicht aufgefallen ist, machen die Dynamofans aus jedem Spiel ein Heimspiel (…) Sucht euch also für eure nächste Kampagne einfach ein Opfer, bei dem keiner hinsieht. Aue, oder so.

***

Mit Dank & Gruß an den Spuckelch und dortselbst im Original.

MedienScreen # 158 [Ostdeutschland. Sachsen. Dresden.]

[Fundstück] Ulrike Knöfel, “Ungemütlicher Osten – Nach dem Fall der Mauer wurde die alte Residenzstadt Dresden mit Liebe und Geld aus aller Welt überschüttet. Nun ist sie Pegida-Aufmarschgebiet, will aber Kulturhauptstadt Europas werden. Wie Künstler und Bürger miteinander ringen“, DER SPIEGEL, 11. März 2017 –

(…) Warum sollte man das Feld den falschen Leuten überlassen, die das Bild der Stadt inzwischen mehr prägen als die vielen originalen und nachgebauten Barockgebäude? (…)

Dresden (…) hat sich zu dem gemacht, was es jetzt ist. Und Dresden kann das wieder ändern (…)

MedienScreen # 157 [Die Welt ist aus den Fugen]

[Fundstück] “Fake News in der Tagesschau: Als Eisenach nach Westen zog“, politplatschquatsch.com, 7. März 2017 –

ppq_tagesschau_opel_twitter

Bis zu dem Moment, als die Freunde aus Frankreich den Freunden aus den USA das deutsche Traditionsunternehmen Opel abkauften, lag Eisenach in Thüringen. Ganz nahe die Wartburg, nicht weit entfernt Stätten der Schande, aber auch Stätten, die prägend waren für eine deutsche Leitkultur, die wir nicht mehr wollen und auch nicht mehr brauchen.

Deutschland wird global, das Weltklima erwärmt sich, die Erde dehnt sich entsprechend aus. Orte sind nicht mehr dort, wo sie einst waren. Osten wird Westen, ganze westdeutsche Kleinstädte ziehen hingegen weit nach Osten. In der Tagesschau-Grafikabteilung, mit Millionen aufgemotzt, um den Bürgerinnen und Bürgern draußen im Lande hilfreich als Bilder zu malen, was als Text schon lange niemand mehr versteht, glühen die Köpfe.

Wo lag dieses Kaiserslautern noch gleich? Und dieses Eisenach? War das nicht ganz in der Nähe von Saarbrücken?

Schwierig, die Wahrheit herauszufinden in Zeiten, in denen Fake News allerorten produziert werden (…) Kaiserslautern, Eisenach, Rüsselsheim, alles ein Europa, die Städte wachsen zusammen, sie streben auseinander, sie rochieren, verschieben sich, sind heute hier und morgen dort und kaum da, schon wieder fort (…)

***

Mit Dank & Gruß an PPQ und dortselbst im Original.

1 8 9 10 11 12 13